Malaria

am 20. April 2013 in #Photographie

Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/195946_64297/wegeins/wp-includes/functions.php on line 64

Bildschirmfoto 2013-04-17 um 23.08.52

Edson Oda, geboren in São Paolo, Brasilien, lebhaft in Los Angeles, USA, plante sein Projekt »Malaria« ursprünglich als Beitrag zum »Django Unchained Emerging Artists Contest«, der im Rahmen des gleichnamigen Quentin Tarantino Films veranstaltet wurde.

Doch die Zeit reichte nicht aus, um das Projekt zu beenden und so steht es nun für sich allein – und beeindruckt nichtsdestotrotz. Zeichner und Cinematograph Edson Oda arbeite für »Malaria« mit Techniken wie Origami, Kirigami, Time Lapse oder Illustrationen im Comic Stil. Dazu bediente er sich bei der Ästhetik der Italo Western Ära.

Anstelle von »Malaria« reichte Oda beim erwähnten Wettbewerb übrigens sein Projekt »The Writer« ein – und gewann.



Schreibe einen Kommentar!