Gil Scott-Heron: A Portrait

am 7. Januar 2013 in #Restkunst

Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/195946_64297/wegeins/wp-includes/functions.php on line 64

gil-scott-heron

Ich habe Gil Scott-Herons Musik viel zu spät kennengelernt, aber seitdem ist sie zu einer Konstante auf meinen Kopfhörern geworden und der alte Sänger zu einer Inspiration, dessen Werk ich nun, Jahre nach der Veröffentlichung, langsam kennenlerne.

Heute habe ich bei Pascal einen kleinen Film über den 2011 verstorbenen Scott-Heron gefunden. Aufgenommen 2010, spricht er angenehm unbefangen über Erfahrungen und Meinungen und wird dabei auf eine sehr unaufdringliche, detailverliebte Art von Michael Daniele Driscoll gefilmt.

»Either contribute or share! If someone comes to you and asks for help (..) you’re supposed to help them. How wouldn’t you? You have been put into position, somehow, to be able to help this person (..) Because it takes a lot ask you to long them something and to help them because they need this. They have broken themself down all the way down to the point where they would come and do that. (..) You will be helped in you soul by doing it«

Das Interview führt Jamie Bing.



Kommentare:

  1. Gil Scott Heron: A Portrait › Progolog
    (am 8. Januar 2013)

    […] Gil Scott Heron: A Portrait auf Vimeo (Danke Jonathan) […]

Schreibe einen Kommentar!