Letters From Aleppo

am 20. Dezember 2012 in #Photographie #Texte

Warning: A non-numeric value encountered in /kunden/195946_64297/wegeins/wp-includes/functions.php on line 64

just-syria

Der Berliner Photograph Just ist vor einigen Tagen über die türkische Grenze nach Syrien eingereist und dokumentiert und berichtet seitdem aus den umkämpften Gebieten. Der syrische Bürgerkrieg begann im März 2011 und wird zwischen dem langsam fallenden Präsidenten Baschar al-Assad und dessen Armee, sowie der oppositionellen Free Syrian Army (FSA) ausgetragen.

Die bisherigen Photos von Just entstanden auf der Reise nach und vor allem in Aleppo, das zu Teilen von der FSA kontrolliert wird. In kurzen Mails an René von Nerdcore schildert er seine Lage und beschreibt die Begegnungen mit Einheimischen und anderen Berichterstattern aus dem Westen. Das ganze liest sich so verstörend wie aufschlussreich.

Eigentlich will ich hier mal allein durch die Straßen und ein paar Bilder vom Leben, wie es sich jetzt organisiert, machen. Den Menschen, den improvisierten Tankstellen, den kleinen Zigaretten- und Obständen, dem Schutt und dem Müll auf den Straßen und all den unzähligen Dingen, die sich noch ergeben. Ich will auch ein paar Bilder von zerbombten Häusern und generell von allem. Ich bin zum ersten mal in Aleppo und zum ersten mal in einem Krisengebiet. Meine Story sind alle Eindrücke und Erfahrungen, die ich kriegen kann.

In gewisser Weise erinnert das Szenario – ein junger, institutionell ungebundener Intellektueller aus dem Westen reist freiwillig in Kriegsgebiete – wahrhaftig an den Spanischen Bürgerkrieg, der ja immerhin einige tausend ausländische Antifaschisten dazu brachte, sich den Milizen gegen Franco anzuschließen. Natürlich hinkt der Vergleich. Just ist ein freier, Memoiren veröffentlichender Photograph und kein George Orwell, der darüber hinaus wirklich im Schützengraben liegt. Trotzdem sind die ungefilterten Augenzeugenberichte und Impressionen ein besonderer und wichtiger Beitrag, um die syrische Realität – zumindest in winzigen Ansätzen – verstehen zu können.

Justs Photos sind auf Flickr zu finden. Die Berichte veröffentlicht wie bereits geschrieben René. Bisher erschienen diese drei: »Inside Syria: Letters from Aleppo (1)«»„Say hello to Germany for me“: Letters from Aleppo (2)« und »The Asylum: Letters from Aleppo (3)«.

Ich persönlich wünsche Just viel Glück während seiner Tage in Syrien und hoffe auf weitere so beeindruckende Berichte und Bilder von ihm.

just-syria4

just-syria2

just-syria3



Schreibe einen Kommentar!